Unser F-Wurf

Vater:

Arko von der Spreeaue

Mutter:

Brandy vom Vierseitenhof

BH
AD
IPO2

hier geht es zu seinen Infos auf Working Dog.

Geb: 09.01.2014
Größe/Gewicht: 70cm/44Kg
Austellungen: V1, BOB, Jugendchampion
BH
FPR1

hier geht es zu ihrem Profil auf Working Dog und hier zu ihrem Bereich hier auf unserer Homepage.

Geb: 07.03.2011
Größe/Gewicht: 67cm/37Kg
Austellungen: V1, Jugendchampion

Brandy wurde auf auf DM (Degenerative Myelopathie) getestet und ist kein Träger der Mutation im SOD1-Gen. Genotyp N/N



Arko von der Spreeaue, deckte unsere Brandy am 05.11..
Jetzt hoffen und warten wir auf einen gesunden Wurf.




Nun wissen wir es ganz sicher, das unsere Hunde Nachwuchs bekommen. Anfang Januar ist es dann soweit. Für Arko sind es die ersten Welpen, wogegen Brandy schon auf D und E Wurf zurück blicken kann.


Am 05.01.2017 erblickten die kleinen Welpen kurz nach Mitternacht das Licht in der Welt. Wir freuen uns über 6 schwarzmarkene Hündinnen, 3 schwarzmarkene Rüden und einen Rüden in blonder Sonderlackierung. Brandy hat ihre Aufgabe souverän gemeistert.
Die Kleinen sind gut entwickelt und trinken fleissig.

Jungenskiste
Mädchenkiste


Nach einer Woche sind die kleinen Racker bereits gut entwickelt und trinken fleissig bei jeder Gelegenheit.
Leider hat es die kleine nicht geschafft. Ihr rotes Band trägt nun Fayenne.
Mit viel Charme hat es Ajou geschafft sich an die Wurfkiste heranzumogeln und Brandy toleriert ihr Verhalten gut.


Im Laufe der 2. Woche öffnen die unsere kleinen Racker langsam die Augen und erkunden so langsam die Box, um auf ihren noch wackligen Beinen den besten Platz beim Trinken zu ergattern.

Tante Ajou übernimmt nun auch schon die ersten Pflegearbeiten bei den Kleinen.


Mit der 3. Woche bekommen die unsere Racker nun schonmal den heiss geliebten Welpenbrei. Es wird nun von Tag zu Tag immer mehr geknurrt, gebellt und getobt. Auch wird ab und an schonmal nach dem Futter ihrer Mama geschaut, obs da was interessantes zu holen gibt und Filis hat tatsächlich schon einen Knochen geschleppt.
 Nun beginnt auch die Zeit der ersten Besuchen und Interessenten können ihre zukünftigen Freunde für Leben kennenlernen.



In Woche 4 wird fleißig im Ballpool gespielt und nun auch Quark und Fleisch verzerrt. Nicht mehr lange und es geht raus in den großen Auslauf.

Unsere stolze Tante Ajou passt fleißig mit auf die Kleinen auf.


Seit der 5. Woche ist das Leben um einiges aufregender. Viel Futter (insbesondere Fleisch) und jede Menge Besuch.
Das Außengehege steht und trotz eisiger Temperaturen nutzen die Welpen dieses ausgiebig. Sie sind eben ordentliche Hovawarte.
Die 2. Wurmkur fand statt und unsere kleinen haben fast alle das perfekte Gewicht. Ferry tritt dabei als die kräftigste und Foxy als die kleinste auf.

Mama Brandy und Tante Ajou sind dabei immer auf Wachposten.


Trotz Schnee und Kälte in 6. Woche wurde fleißig Hof und Garten unsicher gemacht und in jeder Ecke über, im und unter dem Schnee geschnüffelt. Obendreim gab es Besuch von Papa Arko, der jede Minute mit den Welpen auskostete.



Der Nachwuchs

Fayenne
(Hüdin - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Fellow
(Rüde - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Ferry
(Rüde - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Fiene
(Hüdin - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Fillis
(Hüdin - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Finjo
(Rüde - Blond)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Foxy
(Hüdin - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Franzi
(Hüdin - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

Frisco
(Rüde - SM)


2.Tag

1.Woche

2.Woche

3.Woche

4.Woche

5.Woche

6.Woche

nach oben